Bild

Berufsbeistandschaften

Eine Beistandschaft wird zum Wohle und zum Schutz einer hilfsbedürftigen Person durch die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) errichtet. Die gesetzlichen Grundlagen des Erwachsenenschutz- und Kindesschutzes finden sich im Zivilgesetzbuch (ZGB).

Die Berufsbeistandschaft nimmt

  • Gefährdungsmeldungen entgegen
  • führt Abklärungen im Auftrag der KESB durch
  • führt Mandate im Erwachsenen- und Kindesschutz


Kindes- und Erwachsenenschutzrecht (KESR)
Soziale Dienste
Soziale Sicherheit
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.